Montageanleitung – Wandschreibtisch Wall-Ti

Herzlichen Dank, dass du dich für einen Wall-Ti und unser junges Start-Up entschieden hast. Bitte lies dir die folgende Anleitung sorgfältig durch, bevor du mit der Installation beginnst.

Bitte beachte, dass es sich bei deinem Produkt größtenteils um Naturmaterialien handelt (zertifiziertes Multiplex aus Birkenholz). Asteinschlüsse und damit verbundene leichte Unregelmäßigkeiten auf den Sichtkanten sind kein Qualitätsmangel sondern ganz natürlich und ein Zeichen dafür, dass es sich um echtes Holz handelt. Dadurch wird dein Wall-Ti zu einem echten Unikat.

  1. Möchtest du bspw. ein Notebook-Netzteil im Kabelkasten unterbringen, verlege das Kabel in den Korpus bitte vor der Wandmontage:
    1. Stelle den Wall-Ti auf den Boden und schließe das Stromkabel an einer Steckdose an.
    2. Fahre den Korpus mit dem Auf-Ab-Schalter auf der rechten Seite komplett nach oben, dabei bitte die Kippgefahr beachten!
    3. Öffne den Kabelkasten und lege das Netzteil hinein.
    4. Führe das Anschlusskabel für den Laptop nach oben in den Korpus und drücke es dabei vollständig in die Energiekette hinter dem Korpus hinein.
    5. Führe das Kabel durch die runde Öffnung in der Rückwand in den Korpus.
      Sollte das Kabel nicht lang genug sein, brauchst du entweder ein Ersatznetzteil/-kabel oder solltest das Netzteil oben im Korpus unterbringen und dort an die Steckdose anschließen.
    6. Achte darauf, dass sich der Deckel des Kabelkastens nach wie vor sauber schließen lässt. Bei Bedarf kannst du das Netzteil und/oder Kabel mit Kabelbinder oder Klettband befestigen.
    7. Prüfe durch Auf- und Abfahren, dass sich das Kabel nirgends verklemmen kann und sicher geführt wird.
  2. Die unten aufgeführten Montagearbeiten sollten von mindestens zwei Personen durchgeführt werden.
    Beachtet bitte, dass der Wandschreibtisch ca. 40-50 kg wiegt. Testet vor der Montage, ob ihr ihn gemeinsam gut hochheben und bewegen könnt.
    Lasst euch im Zweifelsfall von einer dritten Person unterstützen.
  3. Folgendes Montagematerial liegt dem Wall-Ti bei:
    1. Schablone zum Markieren der Bohrlöcher
    2. Zwei lange Schrauben mit silbernem Kopf (Torx 40) + passende Dübel für die beiden oberen, äußeren Schlüssellöcher
    3. Vier kurze Schrauben mit weißem Kopf (Torx 20) + passende Dübel für die untere Lochreihe sowie das obere, mittlere Schraubenloch
    4. Zwei Winkelschlüssel (Torx 20 und Torx 40)
    5. Kabelbinder für die Befestigung der Kabel an den Kabelsockeln 
    6. Zuschneidbares Klettband für die Kabelfixierung im Kabelkasten oder am Monitorarm¹
    7. ggf. Montagematerial für die Befestigung eines Monitors an der vorinstallierten VESA-Halterung¹
  4. Du benötigst folgendes Werkzeug für die Montage:
    1. Maßband oder Meterstab
    2. Bleistift und ggf. Kreppband zum Markieren
    3. Wasserwaage
    4. Leitungsdetektor
    5. Bohrmaschine mit 8 mm-Bohrer für die entsprechende Wand
    6. Hammer für die Dübelmontage
    7. Ein starker Akkuschrauber mit Winkelschrauberaufsatz oder langen Bits (Torx 20 und Torx 40) erleichtert die Schraubenmontage. Alternativ kannst du auch die beigelegten Winkelschlüssel verwenden.
  5. Achte auf eine saubere Arbeitsumgebung, damit keine Beschädigungen am Wall-Ti, dem Fußboden oder anderen Gegenständen durch herumliegende Schrauben, Werkzeug oder Bohrstaub auftreten.
    Leg am besten eine Kartonage oder eine alte Decke unter und verwende einen Staubsauger direkt beim Bohren der Löcher.

¹ optionales Zubehör, kann bei Bestellung zugebucht werden

  1. Bevor es losgeht musst du dir überlegen, auf welcher Basis-Höhe dein Wandschreibtisch befestigt werden soll – die niedrigste Höhe sollte für die/den kleinste/n Benutzer/in ausgelegt sein.
  2. Für das Arbeiten im Sitzen kannst du die ideale Sitz-Tischhöhe in Abhängigkeit der Körpergröße auf folgender Seite berechnen: blitzrechner.de/ergonomie
  3. Die ideale Steh-Tischhöhe für das Arbeiten im Stehen misst du folgendermaßen: stell dich gerade hin und miss den Abstand vom Boden bis zu deinen Ellbogen aus. Lass dabei deine Schultern locker und halte deine Unterarme rechtwinklig bzw. leicht abfallend zu den Oberarmen.
    Trage dabei am besten die Schuhe, die du während des Arbeitens im Stehen tragen wirst.
  4. Der elektrische Verstellbereich deines Wandschreibtischs beträgt 55 cm.
    Sollte die Sitz-Tischhöhe des kleinsten Nutzers (laut Schritt 2) von der Steh-Tischhöhe des größten Nutzers (laut Schritt 3) um mehr als 55 cm abweichen, solltest du überlegen wer den Wall-Ti häufiger nutzen wird und die Sitz-Tischhöhe dieser Person als Wert für den nächsten Schritt verwenden.
  1. Überlege, wieviel Abstand dein Wandschreibtisch nach links und rechts zu anderen Wänden, Fenstern, Möbeln (mind. 10 cm, bei Verwendung des Laptophalters 30-35 cm) sowie Steckdosen und Lichtschaltern (mind. 3 cm) haben soll.
    Beachte hierbei, dass sich der Griff für die Klappe auf der rechten Seite befindet.
    Die Außenbreite des Wall-Ti 80 beträgt 80 cm, die des Wall-Ti 100 entsprechend 100 cm.
  2. Prüfe bitte auch, ob ggf. Leitungen (Strom, Gas, (Ab-)Wasser) an der gewünschten Aufhängeposition in der Wand verlaufen. Im Zweifel musst du die Position entsprechend verschieben oder einen anderen Aufhängeort wählen.
    Zudem dürfen sich keine Hindernisse im Verfahrweg des Wall-Ti befinden wie bspw. Wandleuchten, Fenstergriffe, Lichtschalter, Dachschrägen oder Wandvorsprünge.
  3. Berechne nun den Abstand A zwischen dem Fußboden und dem mittleren, oberen Bohrloch. Dazu hast du folgende Möglichkeiten:
    1. Du möchtest, dass dein Wall-Ti im komplett heruntergefahrenen Zustand deine
      ideale Sitz-Tischhöhe hat:

      A = Sitz-Tischhöhe + 43,5 cm
      (Die Oberseite des Korpus wird im komplett heruntergefahrenen Zustand 51 cm + Sitz-Tischhöhe über dem Fußboden sein.)

    2. Du möchtest etwas Spielraum und die Tischhöhe niedriger als deine ideale Sitz-Tischhöhe einstellen können (nur empfehlenswert, wenn die Differenz zwischen Sitz-Tischhöhe und Steh-Tischhöhe kleiner als 55 cm ist):

      A = Sitz-Tischhöhe + 43,5 cm – Spielraum
      (Die Oberseite des Korpus wird im komplett heruntergefahrenen Zustand 51 cm + Sitz-Tischhöhe – Spielraum über dem Fußboden sein.)

      Mit dieser zweiten Methode kannst du deinen Wandschreibtisch zu anderen Möbelstücken,
      Lichtschaltern, Fenstern etc. harmonisch in der Höhe ausrichten.

  4. Markiere mit einem Bleistift das mittlere, obere Bohrloch an der Wand. Achte dabei auf ausreichende Abstände nach links und rechts (siehe Schritt 1).



  5. Richte das mittlere, obere Loch der Bohrschablone an dieser Markierung aus und bringe die Schablone mithilfe einer Wasserwaage in die Waagrechte.
    Die Schablone ist symmetrisch, sodass es egal ist wie herum du sie verwendest.



  6. Markiere nun mit einem Stift durch die Löcher der Schablone hindurch die übrigen fünf Bohrlöcher. Bei diesem Schritt sollte eine Person die Schablone waagrecht halten und die andere Person die Löcher markieren.



  7. Prüfe nochmals, ob alle Markierungen exakt mit den Löchern der Schablone übereinstimmen und in der Waagrechten sind.
  1. Beachte bitte, dass das beigelegte Montagematerial für Wände mit entsprechender Tragfähigkeit
    ausgelegt ist (Beton, Vollstein, Ziegel).
    Bei Hohlwänden bitte Kontakt mit uns bzgl. der Tragfähigkeit und den Montagemöglichkeiten aufnehmen.
  2. Bohre nun mit einem für deine Wand geeigneten Bohrer folgende Löcher:
    1. 10 mm Durchmesser, mind. 60 mm tief: die zwei oberen, äußeren Löcher
    2. 8 mm Durchmesser, mind. 50 mm tief: die drei unteren Löcher sowie das obere, mittlere Loch




  3. Solltest du sehr harte Wände haben (z.B. Beton) und keinen entsprechenden Bohrhammer o.ä., empfehlen wir dir mit kleineren Bohrern vorzubohren und dich langsam an den entsprechenden Durchmesser heranzutasten.
    Bei weicheren Wänden wiederum kann diese Methode dazu führen, dass das Loch größer wird als gewünscht.
  1. Sind alle Löcher gebohrt und der Bohrstaub entfernt, kannst du die Dübel in die Löcher stecken (zwei lange Dübel in die oberen, äußeren Löcher und die vier kurzen Dübel in die drei unteren sowie das obere, mittlere Loch) und ggf. mit einem Hammer und einem Stück Holz als Zwischenlage bündig in die Wand klopfen.
  2. Drehe nun in die beiden oberen, äußeren Dübel die langen Schrauben mit dem silbernen Kopf. Schraube diese soweit hinein, bis beide Schraubenköpfe einen Abstand von 2 cm zur Wand haben. Die Schrauben sollten bereits gut in der Wand greifen.
  3. Hebt nun gemeinsam den vollständig hochgefahrenen und geschlossenen Wall-Ti an und fädelt die beiden Schrauben in die entsprechenden Schlüssellöcher auf der Rückseite ein. Sobald beide Schraubenköpfe vollständig durch die größeren Öffnungen der Schlüssellöcher gefädelt wurden, könnt ihr langsam den Korpus nach unten gleiten lassen, bis die kleineren Öffnungen der Schlüssellöcher satt auf den Schrauben aufliegen.
    Achtet darauf, dass der Korpus dabei oben nicht gegen die Wand stößt.



  4. Schraube nun die verbleibenden vier Schrauben in die entsprechenden Löcher.
  5. Ziehe nun alle Schrauben fest, bis die Holzplatte überall bündig mit der Wand ist und alle Schraubenköpfe plan an der Platte anliegen.
    1. Ziehe die Schrauben nicht zu fest an, um die Aufhängeplatte nicht zu beschädigen.
    2. Achte bei der Verwendung eines Akkuschraubers darauf, dass du mit dem Bohrfutter nicht die Oberfläche der Fußsäulen beschädigst. Hierbei ist ein langer Bit oder ein Winkelschraubaufsatz hilfreich.
  1. Schließe das Stromkabel an der gewünschten Steckdose an.
  2. Bevor du deinen Wandschreibtisch elektrisch höhenverstellst, solltest du prüfen, dass sich keine Hindernisse im Verfahrweg befinden.
  3. Der Metalldeckel des Kabelkastens muss bündig in der entsprechenden Aussparung liegen und es dürfen sich zu keiner Zeit Gegenstände auf diesem Deckel befinden (Klemm- und Quetschgefahr).
  4. Kabel, die den Deckel nach oben drücken, können mit dem mitgelieferten Klettband am Kabelkasten-Boden befestigt werden.
    Das Klettband kann dazu auf Länge geschnitten und durch die Schlitze des Bodens gefädelt werden.
  5. Betätige nun den Auf-Ab-Schalter und vergewissere dich, dass der Wandschreibtisch sauber nach oben und unten fährt.
  6. Nun kannst du die Transportklötze unter dem Boden des Kabelkastens entfernen.
  1. Der Monitorarm² ist bei Lieferung zusammen mit der dazugehörigen Schiene bereits im Korpus des Wall-Ti für dich montiert.
  2. Die Originalanleitung für Monitorarm und Schiene sind deiner Lieferung beigelegt. Befestige und verwende deinen Monitor gemäß dieser Anleitung.


² optionales Zubehör, wird bei Bestellung zusammen mit dem Wall-Ti montiert geliefert. Nachrüsten ist nur mit Werkzeug und Demontage des Wall-Ti von der Wand möglich.

  1. Stecke den Laptophalter³ mit dem entsprechenden Schlitz auf der Rückseite auf die untere Metallstrebe des Klappenhalters.
  2. Du kannst den Laptophalter sowohl auf dem linken als auch dem rechten Klappenhalter verwenden. Mit zwei Laptophaltern kannst du beide Seiten gleichzeitig erweitern.
  3. Achte darauf, dass die Metallstrebe vollständig im Schlitz steckt, um optimalen Halt zu gewähren.
  4. Das Gewicht des Laptops sollte nicht mehr als 1,8 kg betragen.
  5. Entferne den Laptophalter, bevor du die Klappe des Wall-Ti schließt.

³ optionales Zubehör, kann werkzeuglos nachgerüstet werden
  1. Stecke den Bluetooth-Stick⁴ in den freien Steckplatz im Kabelkasten.
  2. Um eine Bluetooth-Verbindung zwischen Smartphone und Schreibtisch-Steuerung herzustellen, benötigst du die App Desk Control von Linak, die du in den App-Stores kostenlos herunterladen kannst:
    1. Google Play
    2. Apple
    3. Microsoft
  3. Verbinde dein Handy über Bluetooth mit dem Wandschreibtisch. Danach kannst du den Wandschreibtisch auch von deinem Handy aus steuern und die für dich optimalen Höhen als Favoriten abspeichern.


⁴ optionales Zubehör, kann werkzeuglos nachgerüstet werden

  1. Bei Betätigung der elektrischen Höhenverstellung muss der Wandschreibtisch Wall-Ti immer im Blick sein, damit keine Verletzungen und Beschädigungen von Personen, Tieren oder Gegenständen auftreten (Kollisions-, Quetsch- und Klemmgefahr).
  2. Bei Gefahr oder bei verdächtigen Geräuschen, Vibrationen etc. sofort den Auf-Ab-Schalter loslassen und die Gefahrenquelle/Ursache ergründen bzw. beseitigen.
  3. Kinder und andere Personen, die sich der Kollisions-, Quetsch- und Klemmgefahr nicht bewusst sind, dürfen den Wall-Ti nicht unbeaufsichtigt bedienen. Im Zweifel den Stromstecker ziehen oder den Zugang zum Wall-Ti einschränken.